Zivilisationskrankheiten

50-70% der modernen Zivilisationskrankheiten sind auf falsche Ernährung und Mangel an Vitalstoffen zurück zu führen.

Das wissen zwar die meisten, ändern ihre Ernährungsgewohnheiten aber trotzdem nicht. Vitalstoffe sind als Bausteine an über 100,000 komplexen Stoffwechselvorgängen beteiligt, darum bringt deren Mangel den Stoffwechsel durcheinander und am Schluss fehlt den Zellen und dem ganzen Körper die Energie. Unspezifische Symptome wie Müdigkeit, häufige Infekte, Konzentrationsstörungen, Nervosität, Leistungseinbussen oder depressive Verstimmungen sind die Folge.

 

Vitalstoffmangel

Langfristig spielt der Vitalstoffmangel eine wichtige Rolle bei der Entstehung von Krankheiten wie Diabetes, Herz-Kreislauf-Krankheiten, Schlaganfall, Osteoporose, Rheuma, Depressionen und Burnout, Alzheimer-Demenz, Krebs und auch beim Alterungsprozess.

 

Vitalstoffe und Ernährung

Vitalstoffe können ihre volle Wirkung aber nur entfalten, wenn man sich zusätzlich gesund ernährt. Einfach nur Nahrungsergänzungen zu schlucken und mit Fastfood weiter zu fahren, führt nicht zum Ziel. Ausgewogene Ernährung ist aber nicht langweilig, sondern sehr schmackhaft und genussvoll, man muss nur wissen wie.

Lernen Sie mehr über die Möglichkeiten von Vorbeugung und Behandlung diverser Krankheiten. Weil Vitalstoffmedizin ein komplexes Fachgebiet ist, brauchen Sie für die richtigen Entscheidungen einen Fachmann.

Der neu verfasste Artikel über Kurkuma ist nun in deutscher sowie englischer Sprache online. Hier gehts zu den Artikeln.
Nierensteinen vorzubeugen ist wichtig, denn nicht immer bleiben solche Harnsteine klein und landen mit dem Urin in der WC-Schüssel. Grössere Steine (ab ca. 4mm) bleiben gerne im Nierenbecken, im Harnl...
Das Sonnenvitamin Wenn wir an der Sonne sind, wird in unserer Haut Vitamin D3 gebildet, welches anschliessend zu Vitamin D umgewandelt wird. An einem sonnigen Sommertag sollte der Tagesbedarf dadurch ...
Leistungssport und Ernährung Institut für Sportmedizin Das grösste Kompetenzzentrum im deutschsprachigen Raum für Spitzensport  heisst  SALUTO, es wird geleitet vom Sportwissenschaftler Prof...
Auch heute noch werden sie oft verschrieben: die sogenannten Magensäureblocker, auch PPIs (Protonenpumpen-Inhibitoren) genannt. Menschen mit Sodbrennen oder solche mit Reflux sind die klassischen Pati...