Vorbeugen ist die Kunst, sich zu kratzen, bevor es juckt.

Das Sprichwort „vorbeugen ist besser als heilen“ kennen zwar alle, aber unsere menschliche Natur empfindet diese Wahrheit als lästig, unbequem und wenig lustvoll. Damit werde ich dann anfangen, wenn ich älter bin, vorläufig will ich das Leben geniessen.

 

Wie beuge ich vor

Dabei ist Vorbeugung kinderleicht: sich etwas mehr bewegen, eine Frucht essen anstatt eines Choco-Riegels, eine Apfelschorle trinken statt einer Cola wird uns kaum überfordern oder Lebensqualität rauben. Mit Vorbeugung sollte schon im Kindesalter begonnen werden, denn bereits Jugendliche leiden unter Leistungseinbussen wegen falscher Ernährung, sowohl in der Schule wie auch im Sport.

 

Vorbeugung vor Krankheiten

Jeder dritte in der Schweiz wird an Krebs erkranken, dazu jeder Dritte an einer Herz-Kreislauf-Krankheit. Ihre persönlichen Chancen, diesem Schicksal zu entkommen, sind also gering. Wer sich rechtzeitig mit Vorbeugung befasst, verbessert seine Chancen um 50-70%.

Jeder dritte Altersheimbewohner leidet an Alzheimer. Diese Krankheit braucht aber 30 Jahre, um sich zu entwickeln. Entsprechend sinnvoll ist also eine Vorbeugung schon mit 30 oder 40.

Die Liste der Krankheiten, die man vermeiden könnte, ist lang.

 

 

Sie werden massenhaft verschrieben, man nimmt sie oft dauerhaft, sie galten lange als völlig harmlos, doch dieser Ruf kommt jetzt ins Wanken: die Rede ist von Magensäure- oder Protonenpumpenblockern, ...
Vitaler Kickstart in den Frühsommer Der Mai ist da! Doch während die Bäume schon kräftig ausschlagen, hängen Sie noch ein wenig in den Seilen? Keine Bange, denn da lässt sich etwas nachhelfen. V...
Reflux - das saure Aufstossen in der Speiseröhre Das Wort Reflux bedeutet Rückfluss. Gemeint ist damit in der Medizin meistens der Rückfluss von Mageninhalt in die Speiseröhre (gastroösophagealer Refl...
Definition Diabetes Typ I Früher unterschied man zwischen Jugend- und Altersdiabetes, heute nennt man diese beiden Formen Typ I und Typ II. Beim Typ I kann die Bauchspeicheldrüse kein Insulin bilden u...
Demenz Wir alle fürchten uns davor, im Alter dement zu werden und dabei alle intellektuellen Fähigkeiten zu verlieren und pflegebedürftig zu werden. In unseren Altersheimen sind ein Drittel aller Bewo...