Die einen empfinden Sport als Mord, die andern übertreiben ihn.
Beides ist schädlich.

 

Grundsätzlich sollte jeder, der Sport treibt, sich über Vitalstoffe informieren, denn je intensiver das Training und die Wettkämpfe, umso grösser ist der zusätzliche Bedarf an Vitalstoffen, bis zum 4- oder 5-fachen.

 

Leistungssteigerung mit Vitalstoffen

Sportler, die einen Vitalstoffmangel aufweisen, können nicht die volle Leistung abrufen, brauchen länger für die Regeneration und sind deutlich häufiger verletzt. Leider sind diese Tatsachen in der Sportwelt noch zu wenig bekannt.

 

Sport und Mineralien, Vitalstoffe und Vitamine

Mir sind viele Sportler bekannt, die sich nur um die Kalorien und den  Nachschub der Mineralien kümmern. Das ist viel zu wenig, es braucht diverse Vitalstoffe wie Eisen, Magnesium, Aminosäuren, Antioxidantien, Omega-3-Fettsäuren, Vitamine und Spurenelemente, um die volle Leistung abrufen zu können. Der Trainingsaufbau und die Zufuhr von Vitalstoffen müssen sorgfältig geplant und aufeinander abgestimmt werden.

Herkömmliche Antibiotika Ein Antibiotikum (griech. anti – gegen / bios – Leben) im ursprünglichen Sinn ist ein natürlich gebildetes Stoffwechselprodukt von Bakterien oder Pilzen, welches das Wachstum ...
Der neu verfasste Artikel über Kurkuma ist nun in deutscher sowie englischer Sprache online. Hier gehts zu den Artikeln.
Krebsvorbeugung Krebs ist im Vormarsch Die Häufigkeit von Krebserkrankungen nimmt dramatisch zu und die Prognosen gehen von einer nochmaligen Verdoppelung der Anzahl Neuerkrankungen in den nächsten 3...
Auch heute noch werden sie oft verschrieben: die sogenannten Magensäureblocker, auch PPIs (Protonenpumpen-Inhibitoren) genannt. Menschen mit Sodbrennen oder solche mit Reflux sind die klassischen Pati...
Was ist eigentlich Gicht? Die Gicht wird den Krankheiten des rheumatischen Formenkreises zugeordnet und zählt zu den schmerzhaftesten Formen von Rheuma. Es handelt sich um eine entzündliche Gelenkserk...