Es gibt keine medizinischen Wunderwaffen, die in jedem Fall eine Krankheit besiegen.

Aber ein Kranker kann enorm viel beitragen zu seiner Gesundheit, falls er informiert ist. Im Wesentlichen besteht eine Therapie aus drei Säulen:

Richtige Ernährung (mit Mikronährstoffen)

Genug Bewegung

Gesunde Psyche

Über alle drei Themen ist es wichtig zu sprechen. Man nennt das Patientenkompetenz. Ein Patient muss motiviert sein für eine Therapie, sonst verlaufen alle Anstrengungen rasch im Sand.

     

 


Beratungen generell

Eine erste Beratung kann darum oft länger als eine Stunde dauern, die nachfolgenden Gespräche sind in der Regel kürzer. Ein Mediziner sollte Zeit haben um zuzuhören und zu begleiten.

Vitalstoffmedizin
Kortison wird in der Schulmedizin oft bei verschiedensten entzündlichen Prozessen eingesetzt und zeigt durchaus seine Wirkung, jedoch muss leider auch immer mit vielen z.T. schwerwiegenden Nebenwirkun...
Vitalstoffmedizin
Wer kennt sie nicht, die lästigen kleinen aber schmerzhaften Fieberbläschen in der Mundhöhle oder an den Lippen. Ca. 90% der Gesamtbevölkerung tragen das Herpes simplex Virus in sich, darum können die...
Vitalstoffmedizin
Bis ich eine schwer MS- Kranke Klassenkollegin nach vielen Jahren wieder besuchte, kannte ich OPC nur vom "hören sagen".  Ihr aktueller Zustand und ihr persönlicher Bericht überzeugten mich aber ...
Vitalstoffmedizin
Nierensteinen vorzubeugen ist wichtig, denn nicht immer bleiben solche Harnsteine klein und landen mit dem Urin in der WC-Schüssel. Grössere Steine (ab ca. 4mm) bleiben gerne im Nierenbecken, im Harnl...
Vitalstoffmedizin
Definition Morbus CrohnBei dieser heimtückischen Krankheit handelt es sich um eine chronische Entzündung, die herdweise auftreten kann von der Mundhöhle bis zum Enddarm, aber den Dünndarm bevorzugt. D...