Im Alter von 26 Jahren habe ich mein Denken vollständig umgekrempelt und mich bewusst auf eine Beziehung zu Gott und Jesus Christus eingelassen.

Seither ist er mein „Chef“ und ich habe diese Entscheidung nie bereut. Mein Leben als bewusster Christ verlief in der Folge nicht immer harmonisch, es ging durch verschiedene dunkle Täler, aber ich war nie mehr allein und hatte immer einen zuverlässigen Freund zur Seite. Er erfüllte mir nicht alle Wünsche und ich habe ihn manchmal nicht verstanden, aber rückblickend hat Jesus mein Leben unglaublich und hervorragend geführt.

Der Auftrag von Jesus an seine Nachfolger lautet, sein Reich auf dieser Erde zu bauen.

Das heisst ganz praktisch, das gleiche zu tun wie Er: die Menschen lieben, mit ihnen Gemeinschaft pflegen, erfülltes Leben weiter zu geben, von Gott erzählen, die Menschen zu heilen und das Böse zu bekämpfen.

In meiner Praxis versuche ich Ihnen diese Werte weiter zu geben.

 

Vitaler Kickstart in den Frühsommer Der Mai ist da! Doch während die Bäume schon kräftig ausschlagen, hängen Sie noch ein wenig in den Seilen? Keine Bange, denn da lässt sich etwas nachhelfen. V...
Neue Studien weisen darauf hin, dass Menschen mit Autismus-Spektrum-Störungen geholfen werden kann, indem man zuerst ihren Darm in Ordnung bringt Autismus-Spektrum-Störungen (ASS) Der Begriff «Autismu...
Nierensteinen vorzubeugen ist wichtig, denn nicht immer bleiben solche Harnsteine klein und landen mit dem Urin in der WC-Schüssel. Grössere Steine (ab ca. 4mm) bleiben gerne im Nierenbecken, im Harnl...
Abnehmen – aber wie? Übergewicht als weltweites Problem Weltweit sind geschätzte 2 Milliarden Menschen übergewichtig. Das ist rund ein Viertel der Weltbevölkerung. In der Schweiz waren es 2012 über 40...
Der Darm ist ein vernachlässigtes, aber faszinierendes Organ. Zum einen ist der Darm so etwas wie das zentrale Ausbildungscamp des Immunsystems. Hier lernen unsere Abwehrzellen, gute von bösen Eindrin...